... die inoffizielle deutsche Städte Meisterschaft für Senioren:


Der Löwenpokal


Klicken um das Bild zu vergrössern!

Die Teams von Mülheim (weiße Trikots) und Osternienburg (rote Trikots).

 

Angriff des Hockeydorfs gescheitert

Herausforderer Osternienburg unterlag Pokalverteidiger Mülheim mit 3:6

14.05.2011 - Der Angriff von Kleinbonum in Form des berühmten Hockeydorfs Osternienburg auf den Statthalter Rom (Mülheim) ist gescheitert. Der Herausforderer unterlag beim Titelverteidiger klar mit 3:6 (0:5). Im 100. Spiel des Wettbewerbs für Städtemannschaften mit einem Mannschaftsgesamtalter von mindestens 500 Jahren war es der 41. Triumph für Rekordhalter Mülheim. Osternienburgs zweiter Anlauf endete erfolglos wie der erste (2005 mit 0:2 gegen Köln).

Schon nach zwei Minuten war der erste Wille zur Eroberung des Löwen stark eingeschränkt, da eine Strafecke im Osternienburger Gehäuse einschlug. In loser Folge und geprägt von einer deutlichen spielerischen Übermacht der Mülheimer Mannschaft fielen bis zur Pause weitere Tore zum 5:0-Halbzeitstand. Osternienburg versuchte durch enorme Kampfkraft, die Festung Waldstadion zu knacken, aber es gelang noch nicht. Zu Beginn der zweiten Hälfte ein ähnliches Bild: Osternienburg bemühte sich redlich, kam aber nicht zum Erfolg. In der 50. Minute fiel dann durch Strafecke zum 6:0 die endgültige Entscheidung.

In der Folgezeit senkte die Mülheimer Mannschaft Einsatz und Leidenschaft auf ein Minimum, so dass Osternienburgs Bemühungen bis zum Schlusspfiff noch mit drei Toren belohnt wurde. Endstand nach fairen und unterhaltsamen 70 Minuten damit 6:3.

Am Rande sei vermerkt, dass mit Andreas (64) und Philip (40) Schönfeld zum ersten Mal in der 50-jährigen Löwenpokal-Geschichte Vater und Sohn gemeinsam den Löwenpokal gewinnen konnten (Foto rechts).

Das nächste Spiel wird für die Mülheimer Pokalverteidiger im Oktober gegen Köln sein.

 

Die Teams:
Osternienburg:
Lothar Berger, Detlef Bahn, Michael Beran, Rainer Härtling, Peter Roth, Detlef Mourek, Bernhard Lieber, Andreas Berger, Gerald Schweitzer, Karl-Heinz Winter, Dietmar Ebert, Gunter Ebert, Alfred Hädicke, Martin Nagel, Helmut Neumann, Andreas Dolge und Frank Dolge.

Mülheim: Hartmut Knüppel, Gerd Bachmann, Andreas und Philip Schönfeld, Martin Siebrecht, Wolf Nonn, Dirk und Thomas Brinkmann, Axel Uhlenbruck, Arndt Helf, Andreas Becker, Arndt Herzbruch, Carsten Fischer, Ralph Duckscheer, Hanns-Peter Windfeder, Carsten Hellwig, Marcus Niggemeier, Burkhard Laumann, Thomas Albert, Stephan Rühl, Christoph Möltgen, Ulrich Öckinghaus und Wolfgang Bruckmann.

Impressionen vom 100. Löwenpokal-Spiel. Fotos: Sternberger (7), HTC Uhlenhorst (2)

 
Kontakt
Mail sendenUli Meyer
Pokal
» Löwenpokal
» Bärenpokal
Auswahl
» Aktuelles
» Austragungs-Modus
» Pokalverteidiger
» Herausforderer
» Geschichte
» Alle Spiele | Statistik
Archiv
» Archiv 2016 + 2017
» Archiv 2014 + 2015
» Archiv 2012 + 2013
» Archiv 2010 + 2011
» Archiv 2008 + 2009
Spielberichte
» 115. München - Bremen
» 114. München - Osternie...
» 113. München - Essen
» 112. München - Braunsch...
» 111. München - Oberhaus...
» 110. Berlin - München
» 109. Mülheim - Berlin
» 108. Mülheim - Hannover
» 107. Mülheim - Ludwigsb...
» 106. Mülheim - Düsseldo...
» 105. Mülheim - Bad Dürk...
» 104. Mülheim - Offenbac...
» 103. Mülheim - Duisburg
» 102. Mülheim - Leverkus...
» 101. Mülheim - Köln
» 100. Mülheim - Osternie...
» 99. Mülheim - Essen
» 98. Mülheim - München
» 97. Mülheim - Düsseldor...
» 96. Mülheim - Offenbach
» 95. Mülheim - Rüsselshe...
» 94. Mülheim - Hamburg
» 92. Mülheim - Leverkuse...
» 89. Essen - Köln
» 88. Essen - Braunschwei...
» 86. Essen - Offenbach
» 85. Essen - Leipzig
» 84. Essen - Hamburg
» 1. Hamburg - München
 

» Impressum   » Datenschutz © 2021 • hockey.de