Hockey Nachrichten

Ehrung im Rahmen eines Basketballspiels des FC Bayern

Hockeyspieler Benedikt Geyer ist Münchner Eliteschüler des Sports 2023

 

 Der Münchner Hockeyspieler Benedikt Geyer wurde als Eliteschüler des Sports 2023 am Eliteschulstandort München geehrt. Mit dabei waren auch BHV-Landestrainer Hermann Ellenbeck, stellvertretender Schulleiter Christian Fischer, Sportkoordinator Sebastian Keil, Manager Duale Karriere (am Olympiastützpunkt) Klaus Sarsky und Sparkassen-Vorstandsmitglied Dr. Bernd Hochberger.
(Foto: Olympiastützpunkt Bayern)

 

28.05.2024 - Der diesjährige Münchner Eliteschüler des Sports heißt Benedikt Geyer (18). Er ist mehrfacher Deutscher Jugendmeister und U18-Europameister 2023 im Feldhockey. Geyer spielt bei seinem Heimatverein, dem Münchner Sportclub e.V. in der ersten Hockey-Herrenmannschaft „MSC Ragazzi“ im Mittelfeld. Die Ehrung fand im Rahmen eines Basketballspiels des FC Bayern im Audi Dome in München statt, heißt es in Pressemitteilungen des Olympiastützpunkts Bayern und der Stadtsparkasse.


Die Sparkassen-Finanzgruppe unterstützt nach eigenen Angaben als einziger Förderer der deutschen Wirtschaft die derzeit 43 Eliteschulen des Sports in Deutschland. Talentierte Athletinnen und Athleten bereiten sich hier auf ihre sportliche Karriere vor und erwerben einen qualifizierten Bildungsabschluss.


In München zählt das staatliche Gymnasium München–Nord zu den Eliteschulen. Das seit 1997 bestehende Engagement der Stadtsparkasse München ist wesentlicher Bestandteil der Kooperation mit dem DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund). Jährlich erhalten die Schulen jeweils eine Spende von 7000 Euro über den Deutschen Sparkassen- und Giroverband.
 

 
14. Juni 2024
« zurück
» mehr Nachrichten
Link teilen
   
 

» Impressum   » Datenschutz © 2024 • hockey.de