Bayern

Hockey Nachrichten

Jugend

Länderpokale Feld 2024

 

31.05.2024 - Am 08. und 09.06.2024 finden die Länderpokalturniere Feld in München statt.

Auf 2x 2 Felder treten dabei 12 Verbandsauswahlteams in den Altersklassen wU16 und mU16 an und spielen beim Münchener SC um den Franz-Schmitz-Pokal (mU16) und beim ASV München um den Hessenschild (wU16).

» zur Sonderseite auf magazin.hockey.de

Ehrung im Rahmen eines Basketballspiels des FC Bayern

Hockeyspieler Benedikt Geyer ist Münchner Eliteschüler des Sports 2023

 

28.05.2024 - Der diesjährige Münchner Eliteschüler des Sports heißt Benedikt Geyer (18). Er ist mehrfacher Deutscher Jugendmeister und U18-Europameister 2023 im Feldhockey. Geyer spielt bei seinem Heimatverein, dem Münchner Sportclub e.V. in der ersten Hockey-Herrenmannschaft „MSC Ragazzi“ im Mittelfeld.

Die Ehrung fand im Rahmen eines Basketballspiels des FC Bayern im Audi Dome in München statt, heißt es in Pressemitteilungen des Olympiastützpunkts Bayern und der Stadtsparkasse.

» weiter lesen

Acht Länderteams messen sich auf der Anlage des HC Wacker München

Silberschild-Turnier der Senioren M50 am 1./2. Juni

 

25.05.2024 - Auf der Anlage des HC Wacker München wird am 1./2. Juni 2024 das renommierte Silberschild-Turnier der Senioren M50 ausgetragen. Zuschauer sind willkommen. Das Turnier steht in der Reihe der Veranstaltungen zum 100-jährigen Bestehen des Bayerischen Hockey-Verbandes.

Der Silberschild ist ein im Seniorenhockey etablierter Wettbewerb mit noch längerer Tradition als der Löwenpokal. Bereits 1907, also zwei Jahre vor Gründung des DHB, wurde der Pokal zwischen Vereinsmannschaften ausgespielt. Seit 1913 wird der Pokal mit Unterbrechungen auf Verbandsebene ausgespielt. Der Silberschild ist die in Deutschland älteste ausgespielte Sporttrophäe. Seit 2016 wird der Silberschild für Senioren M50 ausgeschrieben.

Auf zwei Kunstrasenplätzen treffen acht Teams aufeinander:

Hamburg (Titelverteidiger), Westdeutschland, Niedersachsen, Hessen, Rheinland-Pfalz/Saar, Baden-Württemberg, Mitteldeutschland, Bayern

Eine Bayern-Auswahl nimmt seit 2020 regelmäßig an den Silberschildturnieren teil. Initiatoren sind das vor allem in Südbayern Axel Schwarz (Münchner SC) und in Nordbayern Wolfgang Then (Nürnberger HTC). Die beiden haben für den diesjährigen Silberschild ein bayerisches Team mit Spielern aus folgenden bayerischen Vereinen zusammengestellt: ASV München, HC Wacker München, Münchner SC, Nürnberger HTC, HG Nürnberg, SF Großgründlach und TB Erlangen.

Die Bayern-Auswahl spielt am Samstag gegen Rheinland-Pfalz/Saar (10.15 Uhr), Westdeutschland (14.00 Uhr) und Niedersachen (17.30 Uhr).

Am Sonntag folgen die Platzierungsspiele; das Endspiel ist um 13.15 Uhr.

» Der vollständige Spielplan

Am 15. Juni: Sportschule Oberhaching feiert ihr 30-jähriges Bestehen

Auch Hockey ist am Start beim Sommerfest des bayerischen Sports

 

22.05.2024 – Aus Anlass ihres 30-jährigen Bestehens lädt die Sportschule Oberhaching am Samstag, 15. Juni 2024, von 13 bis 22 Uhr zu einem „Sommerfest des bayerischen Sports“. Der Bayerische Hockey-Verband ist natürlich mit Trainern und Spielern auch dabei.

Neben einer Reihe von Infoständen der Sportfachverbände wird es zahlreiche Vorführungen, Mitmachangebote und Schnuppertrainings für Groß und Klein in allerlei Sportarten geben. Von 13.30 bis 17.30 Uhr steigt eine Mini-Olympiade. Auch Führungen durchs Haus und seine Sportstätten werden angeboten.

Sportlicher Höhepunkt soll ein Fußball-Benefizspiel werden. Auch Public Viewing steht auf dem Programm. Für musikalische Unterhaltung sorgt die „Brass Tacks Live Band“ aus Oberhaching. Speisen und Getränke können zu kleinen Preisen erworben werden. Der Reinerlös der Veranstaltung wird an einem guten Zweck gespendet.

Der Eintritt ist an diesem Tag frei.

Feldhockey Final4 2024 in Bonn

Deutscher Meister: Düsseldorfer HC (Damen) und Mannheimer HC (Herren)

 

19.05.2024 - Das erste Halbfinale der Damen zwischen Rot-Weiss Köln und dem Mannheimer HC endete nach regulärer Spielzeit 1:1 (1:0). Die Entscheidung fiel also im Shootout, der 2:3 für die Mannheimerinnen endete. Im zweiten Halbfinale schlug der Düsseldorfer HC den Club an der Alster klar mit 3:0 (1:0).

Damen-Finale: Düsseldorfer HC - Mannheimer HC 2:1 (1:1)

Die Halbfinale der Herren starteten aufgrund eines Gewitters verspätet. Der Mannheimer HC schlug den Crefelder HTC mit 2:0 (1:0). Die Tore schossen Justus Weigand in der 26. Minute und Hugo von Montgelas in der 53. Minute. Das zweite Halbfinale beginnt mit ca. 2,5 Stunden Verspätung und wurde bei Flutlicht ausgetragen. Der Hamburger Polo Club gewann gegen den Club an der Alster mit 2:1 (1:0). Die Tore schossen Hugo Ingles (6. min), Dieter-Enrique Linnekogel (39. min) und Kane Elliot Mark Russell (44. min).

Herren-Finale: Mannheimer HC - Hamburger Polo Club 4:2 n.SO (2:2,0:1)

» hockeybundesliga.de

Veranstaltung stand in der Reihe der Jubiläums-Termine „100 Jahre BHV“

100 Kleine und Große machten mit beim CaM-Familienturnier

 

17.04.2024 - Bei perfektem Wetter fand kürzlich beim CaM Nürnberg das 3. Familien-Hockeyturnier statt. Auf zwölf Kleinstfeldern traten 25 Mannschaften bestehend aus Hockeyspielern und Nicht-Hockeyspielern aller Generationen in kunterbunt gemischten Mannschaften gegeneinander an. Wie immer ging es um die „silberne Ananas“, vor allem aber um ganz viel Spaß. Passend zu „100 Jahre Bayerischer Hockey-Verband“ waren es dieses Jahr exakt 100 aktive Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Nach dem, Turnier wurde gegrillt. Der CaM dankt dem BHV für die just-in-time gelieferten 100 Jubiläums-Hockeykugeln, die ab sofort beim CaM im Dauereinsatz sein werden.

(Robert Menschick)

Aufgaben-Schwerpunkte: BHV-Kadertrainings und Elite-Schule des Sports

Thomas Reimer ab 15. März Stützpunktrainer in München

 

10.04.2024 - Seit dem 15. März 2024 verstärkt Thomas Reimer das BHV-Trainer-Team. Der 26-jährige Inhaber des B-Trainerscheins Leistungssport wird Stützpunkttrainer in München. Die Stelle ist in Teilzeit ausgeschrieben gewesen. Reimers Aufgabe ist die Betreuung der BHV-Kadertrainings – vornehmlich der weiblichen – sein. Zudem soll er die Hockey-Athletinnen und -Athleten in der Eliteschule des Sports fördern. Reimers soll auch bei Lehrgängen und Länderpokalturnieren unterstützen und Jugendspieltage sichten.

Thomas Reimers stammt aus Essen, wo er beim HTC Kupferdreh das Hockeyspielen erlernte. Er spielte später auch bei ETuF Essen und bei der Twente University in den Niederlanden. Als Trainer von Jugendteams war er beim HTC Kupferdreh und bei der Bielefelder TG tätig. Nach dem Lehramtsstudium in Bielefeld wechselte er 2021 als Jugend-Trainer zum TuS Obermenzing und später zum ASV München. Seit dieser Feldsaison arbeitet Reimers als Jugendtrainer beim ESV München.

BHV-Sportdirektor Hermann Ellenbeck freut sich auf die Zusammenarbeit mit Thomas Reimer, den er schon seit 2021 als Honorartrainer bei den BHV-Bezirkstrainings kennt. Ellenbeck schätzt seine Teamfähigkeit und sein akribisches Abarbeiten der vereinbarten Konzepte. Auch Reimers sieht der Zusammenarbeit mit den jungen Athletinnen und Athletinnen sowie mit den Vereinen mit Freude entgegen.

Autor: Robert Menschick

Am 13./14. April und am 20./21. April wird beim TB Erlangen um den Drumbo-Cup gespielt

Eines der traditionsreichsten Turniere in Deutschland

 

08.04.2024 - Jetzt finden beim Turnerbund Erlangen (TBE) wieder die Drumbo-Cup-Turniere für U12-Mannschaften statt. Am 13./14. April spielen die männlichen Teams um den Turniersieg, eine Woche später – am 20./21. April – sind die weiblichen Mannschaften an der Reihe. Diese beiden Turniere stehen in der Reihe der Veranstaltungen zum 100-jährigen Bestehen des Bayerischen Hockey-Verbands.

Schon seit 1975 schreibt der TB Erlangen das Drumbo-Cup-Turnier für B-Knaben (männliche U12) aus. Es ist nach TBE-Recherchen damit das zweitälteste Jugendturnier in Deutschland nach der Turnierreihe in Bad Kreuznach.

In diesem Jahr treffen am 13./14. April auf der Kunstrasenanlage des TB Erlangen in der Spardorfer Straße folgende zehn männliche U12-Mannschaften aufeinander: SpVgg Greuther Fürth, TSV Grünwald, Münchner SC, VfB Stuttgart, ATV Leipzig, Karlsruher TV, Düsseldorfer SC, HC Kassel, TB Erlangen I und II. Gespielt wird am Samstag von 10 bis 18.30 Uhr, am Sonntag von 9 bis 15.30 Uhr.

Noch etwas jünger ist beim TBE die Turnierreihe für die weibliche U12. In diesem Jahr spielen um den Drumbo-Cup am 20./21. April: ATV Leipzig, HC Ludwigsburg, HC Bad Homburg, HC Heidelberg, Hanauer THC, TSV Grünwald, VfB Stuttgart, TuS Lichterfelde, Bonner THV und TB Erlangen. Gespielt wird am Samstag wieder von 10 bis 18.30 Uhr, am Sonntag von 9 bis 15.30 Uhr.

Link zu den Spielplänen: https://www.tournify.de/live/drumbo2024/

Die Hockeyabteilung des TB Erlangen gibt es seit dem Jahr 1968. Zum 30. Juni 2023 waren in Erlangen 372 Hockeyspielerinnen und -spieler gemeldet, davon 159 Erwachsene und 213 Jugendliche. In der Feldsaison 2023 nahmen beim TBE 21 Jugend- und 3 Erwachsenen-Teams am Spielbetrieb teil.

Dank dem langjährigen BHV-Kooperationspartner BHP Hockeyshop Petra Humbert in München

Hockey-Kugeln zum Jubiläum „100 Jahre Bayerischer Hockey-Verband“

 

29.03.2024 - Jetzt sind sie da – die Hockey-Kugeln zum Jubiläum „100 Jahre Bayerischer Hockey-Verband“. Im Laufe des Jubiläumsjahres werden sie nun als Geschenke an die BHV-Vereine ausgeliefert, die zugesagt haben, sich mit einer Veranstaltung am BHV-Jubiläums-Programm zu beteiligen. Der Dank des Bayerischen Hockey-Verbands gilt für die Erstellung und finanzielle Beteiligung bei der Beschaffung der Jubiläumskugeln dem langjährigen BHV-Kooperationspartner BHP Hockeyshop Petra Humbert in München.

» Liste aller Veranstaltungen "100 Jahre BHV"

Selina Müller, Phillin Bolle und Tara Duus in der bayerischen Staatskanzlei

Ministerpräsident empfängt erfolgreiche Hockeyspielerinnen

 

25.03.2024 - Hohe Ehre für die bayerischen Hallenhockey-Europameisterinnen:: Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hat die Spielerinnen Selina Müller, Phillin Bolle und Tara Duus, alle vom Münchner SC, in der Staatskanzlei empfangen. Söder schreibt auf Instagram: „Die drei Akteurinnen haben eine starke Europameisterschaft gespielt und Polen im Finale geschlagen. Wir sind stolz auf unsere bayerischen Europameisterinnen. Sie sind echte Vorbilder im Sport.“ Beim Empfang mit dabei waren BHV-Präsident Harry Schenavsky, BHV-Vizepräsident Michael Bork, MSC-Vorsitzender Michael Nahr und MSC-Damen-Trainer Jakob Cyrus.

Foto: Staatskanzlei

Passwesen: ungültige Jugendpässe

Zum 1. April werden die Jugendpässe des Jahrgangs 2005 ungültig!

 

12.03.2024 - Zum 01.04.2024 verlieren alle Jugendpässe für Spieler des Jahrgangs 2005 ihre Gültigkeit. In Erwachsenenmannschaften sind diese Spieler nur spielberechtigt, wenn sie einen Erwachsenenpass haben. In diese Pässe wurde in der Passdatei automatisch das Ablaufdatum 31.03.2024 eingetragen. Über den Clubservice können die ungültig werdenden Pässe eingesehen werden.

Außerdem benötigen alle Jugendlichen der Altersklasse WU14 bzw. MU14 des Jahrgangs 2010, deren bisheriger Spielerpass vor dem 01.01.2023 ausgestellt wurde, einen Spielerpass mit einem aktuellen Foto. Auch hierauf wird im Clubservice mit einem lila Ablaufdatum hingewiesen.

» Adressen der Passstellen

Eltern- und Freizeit-Hallenhockeyturnier am 16./17. März

„Goldschläger“ des TV 48 Schwabach laden ein

 

11.03.2024 - In der Reihe der Veranstaltungen zum 100-jähirgen Bestehen findet am 16./17. März 2024 beim TV 48 Schwabach das Eltern- und Freizeit-Hallenhockeyturnier um den Goldenen Schläger statt. Teilnehmer-Teams sind Knoblauchschlenzer (SF Großgründlach), Schdeggenschdolberer (SpVgg Greuther Fürth), Friday Knights (Nürnberger HTC), Hockgeier (Münchner SC), Bocksbeutelbande (HTC Würzburg), Anhaltiner Blitze (Osternienburger HC) und Goldschläger (TV 48 Schwabach).

» weiter lesen

Deutsche Endrunde der weiblichen U18 am 2./3. März

Münchner SC heißt die besten deutschen Teams willkommen

 

27.02.2024 - Der Münchner SC richtet am kommenden Wochenende, 2./3. März 2024, in der Halle der Willy-Brandt-Gesamtschule, Paul-Hindemith-Allee 7, die Endrunde der Deutschen Meisterschaft der weiblichen U18 aus. Neben dem MSC haben sich für dieses Turnier qualifiziert: Club an der Alster Hamburg, Zehlendorfer Wespen Berlin, Uhlenhorst Mülheim, Mannheimer Hockey-Club, VfL Bad Kreuznach, Düsseldorfer Hockeyclub und Berliner Hockey-Club. Zuschauer sind willkommen.

Der Münchner SC darf stolz auf die Leistungen seiner Jugendarbeit sein. Der MSC hat sich in dieser Hallensaison mit seinen Jugendmannschaften für alle sechs deutschen Endrunden qualifiziert, was in dieser Saison einmalig in Deutschland ist. Den großen Coup landete vor einer Woche bereits die männliche U18 des Münchner SC, die den Titel des deutschen Meisters errungen hat.

Der Münchner SC freut sich, dass er die Endrunde der weiblichen U18 nun selbst ausrichten darf, um damit den Hockeystandort München in Deutschland noch besser sichtbar zu machen.

Abschied Christa Slaby

Ein herzliches Dankeschön

 

 
Liebe Sportfreunde,

möchte mich auch auf diesem Wege recht herzlich für Eure großzügige Beteiligung an meinem Abschiedsgeschenk bedanken.

Es hat mich wirklich sehr, sehr gefreut!

Wünsche Euch alles Gute für die Zukunft und hoffe, dass Ihr Christine Hohm genauso unterstützt.

Herzliche Grüße

Christa

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
14. Juni 2024

» Nachrichten Archiv


Apps für den Ergebnisdienst
 

» Impressum   » Datenschutz © 2024 • hockey.de