Hockey Nachrichten

 

Auszeichnung für vorbildliche Talentförderung

Münchner SC erhält das „Grüne Band“ von Commerzbank und Deutschem Olympischen Sportbund

 
MÜNCHEN - Die Hockeyabteilung des Münchner Sportclub (MSC) erhält „Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein 2019“ von Commerzbank und Deutschem Olympischen Sportbund (DOSB). Die Jury des „Grünen Bandes“ hat die jungen bayerischen Hockeyspielerinnen und -spieler mit dem bedeutendsten Nachwuchsleistungssportpreis in Deutschland ausgezeichnet, berichtet der MSC in einer Pressemitteilung. Um die herausragende Talentförderung der Vereine zu belohnen, ist mit der Auszeichnung des „Grünen Bandes“ eine Förderprämie von 5.000 Euro verbunden, die in die erfolgreiche Jugendarbeit des MSC fließen wird.


Die Jury prämiert jedes Jahr 50 Vereine oder Vereinsabteilungen aus den förderungswürdigen olympischen und nicht olympischen Spitzenverbänden des DSOB. Voraussetzung für die Vereine ist, dass sie aktive Talentsuche und -förderung von Jugendlichen sowie aktive Dopingprävention betreiben. Von den rund 1200 Mitgliedern des Münchner Sportclub spielen etwa 300 Kinder und Jugendliche Hockey. Der MSC setzt dabei auf eine nachhaltige Jugendarbeit, die den Breitensport ebenso wie den Leistungssport fördert, mit dem Ziel, den eigenen Nachwuchs in die Bundesliga zu entwickeln.


In der Hallensaison 2019 hatten sich vier MSC-Jugendteams für die Endrunde der Deutschen Meisterschaften in der Halle qualifiziert. Die männliche U14 freute sich über den Vize-Meister, die männliche U16 gewann den Deutschen Hallenmeistertitel 2019 in Lübeck. Aktuell sind zehn Nachwuchstalente des Münchner SC in den Jugend-Nationalmannschaften des Deutschen Hockey-Bundes vertreten.


„Die Auszeichnung mit dem „Grünen Band“ macht uns sehr stolz. Nicht nur die finanzielle Unterstützung können wir für unsere Arbeit gut verwenden, sie stellt darüber hinaus eine großartige Wertschätzung für alle Trainer, Betreuer und Helfer dar, von denen uns viele ehrenamtlich zur Seite stehen. Mit seinem sportlichen Anspruch braucht unser Club diese Mitwirkung aller Beteiligten, besonders in der Ausbildung von Kindern und Jugendlichen. Aus diesem Grund bestärkt uns diese Aufmerksamkeit und Honorierung darin, den von uns eingeschlagenen Weg weiterzugehen“, freut sich der 1. Vorsitzende des MSC, Michael Nahr.


Im Herbst werden die Vereine dann mit dem „Grünen Band“ ausgezeichnet. Im Rahmen feierlicher Preisverleihungen bekommen sie ihren Scheck sowie einen Pokal überreicht.


Seit 1986 fördern die Commerzbank AG und der Deutsche Olympische Sportbund über die Initiative „Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ Kinder und Jugendliche. „Das Grüne Band“ belohnt konsequente Nachwuchsarbeit im Leistungssport, unabhängig von der Vereinsgröße oder der Popularität der Sportart. Für diese Auszeichnung können sich Vereine oder einzelne Abteilungen bis Ende März jeden Jahres bei ihren Spitzenverbänden bewerben. Die Bewertungskriterien ergeben sich aus dem Nachwuchsleistungssport-Konzept des DOSB und schließen unter anderem die Trainersituation, die Zusammenarbeit mit Institutionen wie Schulen oder Olympiastützpunkten, die Doping-Prävention sowie pädagogische Aspekte der Leistungsförderung mit ein.

(R. Menschick)

 
19. Juli 2019
« zurück
» mehr Nachrichten
Link teilen
   
 

» Impressum   » Datenschutz © 2019 • hockey.de