Bayern

Offizielle Mitteilungen

BAY - Schiedsrichter • Nr. 107 vom 28.9.2022

A- und B-Lizenz Tageslehrgang in München

 

Sehr geehrte Hockeyfreunde,

am 05.11.2022 findet ein offizieller A- und B-Lizenz Tageslehrgang in München statt.


Grundvoraussetzung für die Anmeldung ist:

  • gültige C-Lizenz / bzw. B-Lizenz
  • Regelkenntnis Feld und Halle (Selbststudium)
  • Besitz einer Hockey ID
  • Registrierung bei Schiedsrichter on Web
  • Schiedsrichterausrüstung (Pfeife, Stift, Notizblock, Karten, offizielles Schiedsrichtertrikot des BHV, Hallenschuhe, lange schwarze Hose)
     

Nach erfolgreichem Bestehen des praktischen Lehrgangs muss noch ein Onlineregeltest absolviert werden.

 

Der Lehrgang findet ab vier Personen statt, eine Reservierung der Weiterbildungsplätze ist bedingt möglich.


Die Anmeldung der Schiedsrichter erfolgt über das Formular „» Schiedsrichterlehrgang.xlsx“ (bayernhockey.de → Downloads → Schiedsrichter & Regeln → »Anmeldeformular für Schiedsrichterlehrgang.xlsx), dieses muss vollständig ausgefüllt werden, ein unvollständig ausgefülltes Formular wird nicht akzeptiert und wird nicht als Anmeldung angenommen. Das Anmeldeformular ist per Mail vom Schiedsrichterobmann des Vereins an » ansetzungen@bayernhockey.de zu schicken.


Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt und sind verbindlich.


Wir möchten in diesem Zusammenhang auf folgendes hinweisen:
Wenn Oberligaspiele ohne ausreichende Lizenzierung geleitet werden (§23 Abs. 1b ZSPO-BHV) und nicht genügend B-Lizenz Schiedsrichter vor der Saison gemeldet werden (§4 Abs.2 SRO-BHV), fallen Gebühren an.


Es fallen Prüfungsgebühren in Höhe von 25,00 € (für A-Lizenz 30,00 €) gemäß SO BHV an. Ein Nichtantreten oder verspätetes Absagen (eine Woche vor dem Lehrgangstermin) wird mit 25,00 € und der Abbruch durch den Teilnehmer (krankheitsbedingt ausgenommen) wird mit 100,00 € berechnet.

 

Anmeldeschluss ist der 28.10.2022 um 20:00 Uhr

Für Rückfragen stehe ich Euch per Mail oder telefonisch zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen
BAYERISCHER HOCKEY-VERBAND

gez. Dominik Dimper      i.A. Christa Slaby

    (SR-Obmann)             (Geschäftsstelle)


BAY - Schiedsrichter • Nr. 106 vom 14.9.2022

A- und B-Lizenz Tageslehrgang in Schwabach

 

Sehr geehrte Hockeyfreunde,

am 05. und 06.11.2022 findet ein offizieller A und B -Lizenz Tageslehrgang in Schwabach (beide Hallen) statt.


Grundvoraussetzung für die Anmeldung ist:

  • gültige C-Lizenz / bzw. B-Lizenz
  • Regelkenntnis Feld und Halle (Selbststudium)
  • Besitz einer Hockey ID
  • Registrierung bei Schiedsrichter on Web
  • Schiedsrichterausrüstung (Pfeife, Stift, Notizblock, Karten, offizielles Schiedsrichtertrikot des BHV, Hallenschuhe, lange schwarze Hose)
     

Nach erfolgreichem Bestehen des praktischen Lehrgangs muss noch ein Onlineregeltest absolviert werden. Der Lehrgang findet ab vier Personen statt, eine Reservierung der Weiterbildungsplätze ist bedingt möglich.


Die Anmeldung der Schiedsrichter erfolgt über das Formular „» Schiedsrichterlehrgang.xlsx“ (bayernhockey.de → Downloads → Schiedsrichter & Regeln → »Anmeldeformular für Schiedsrichterlehrgang.xlsx), dieses muss vollständig ausgefüllt werden, ein unvollständig ausgefülltes Formular wird nicht akzeptiert und wird nicht als Anmeldung angenommen. Das Anmeldefor- mular ist per Mail vom Schiedsrichterobmann des Vereins an » ansetzungen@bayernhockey.de zu schicken.


Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt und sind verbindlich.


Wir möchten in diesem Zusammenhang auf folgendes hinweisen:
Wenn Oberligaspiele ohne ausreichende Lizenzierung geleitet werden (§23 Abs. 1b ZSPO-BHV) und nicht genügend B-Lizenz Schiedsrichter vor der Saison gemeldet werden (§4 Abs.2 SRO-BHV), fallen Gebühren an.


Es fallen Prüfungsgebühren in Höhe von 25,00 € (für A-Lizenz 30,00 €) gemäß SO BHV an. Ein Nichtantreten oder verspätetes Absagen (eine Woche vor dem Lehrgangstermin) wird mit 25,00 € und der Abbruch durch den Teilnehmer (krankheitsbedingt ausgenommen) wird mit 100,00 € berechnet.
Anmeldeschluss ist der 28.10.2022 um 20:00 Uhr


Für Rückfragen stehe ich Euch per Mail oder telefonisch zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen
BAYERISCHER HOCKEY-VERBAND


gez. Dominik Dimper      i.A. Christa Slaby

    (SR-Obmann)             (Geschäftsstelle)


BAY - Schiedsrichter • Nr. 105 vom 30.8.2022

Offizieller Schiedsrichterlehrgang am 22.09. bei TB Erlangen

 

Liebe Hockeyfreunde,

am Donnerstag, den 22.09.2022 findet um 18:00 Uhr ein offizieller Schiedsrichterlehrgang für den Neuerwerb der C-Lizenz oder der Verlängerung der C- und B-Lizenz des BHV-SRA im Clubhaus des TB Erlangen statt.

  

  • Dauer: ca. 1,5 Stunden
  • Teilnehmeranzahl: maximal 50 Personen
  • Anmeldeschluss: 18.09.2022 12:00 Uhr
  • Lehrgangsleiter: F. Haft
  • Lehrgangskosten: Gemäß §14 Schiedsrichterordnung (wird über die Vereinsrechnung eingezogen)
  • Unterlagen: keine
  • Vorbereitung: grundlegendes Selbststudium der Feld- und Hallenregeln
  • Es gelten die Fristen gemäß Anmeldebogen

 

  • Voraussetzung 1: Teilnehmer müssen vom Verein vorher schriftlich angemeldet worden sein.
  • Voraussetzung 2: Besitz einer Hockey ID
  • Voraussetzung 3: Registrierung bei Schiedsrichter on Web (Erklärung auch in der Präsentation)
  • Wie die Anmeldung gemacht wird, wird zudem in der Präsentation genau erklärt
    • Auf der BHV Seite mit Logindaten anmelden
    • Links „Schiedsrichter“ anwählen
    • Rechts erscheint ein Menü in dem auch "Schiedsrichter on Web" zur Auswahl steht
    • Bitte "Schiedsrichter on Web" auswählen und in der Mitte "Schiedsrichter on Web starten" anklicken

 

Anmeldung bitte zentral über den Schiedsrichterobmann per E-Mail mit dem offiziellen » Anmeldeformular (siehe Service: Downloads → Schiedsrichter & Regeln → Anmeldeformular für Schiedsrichterlehrgang.xls) an » ansetzungen@bayernhockey.de


Ohne vorherige und vollständige Anmeldung ist keine Teilnahme möglich (es gilt die Reihenfolge der Anmeldung)!

Rückfragen gerne per E-Mail oder telefonisch 0176-51967929.


Mit freundlichen Grüßen
BAYERISCHER HOCKEY-VERBAND
   gez.  Dominik Dimper

(BHV Schiedsrichterobmann)

 

 i.A. Christa Slaby

(Geschäftsstelle)


BAY - Schiedsrichter • Nr. 104 vom 23.8.2022

Offizieller Online Schiedsrichterlehrgang am 31.08.

 

Liebe Hockeyfreunde,

am Mittwoch, den 31.08.2022 findet um 19:00 Uhr ein offizieller Zentral-Schiedsrichterlehrgang für den Neuerwerb der C-Lizenz oder der Verlängerung der C- und B-Lizenz des BHV-SRA mithilfe einer Konferenzschaltung via Zoom statt.

 

Der Ablauf ist wie folgt:  

  1. Anmeldung bitte zentral über den Vereinsschiedsrichterobmann unter Verwendung des offiziellen » Anmeldeformulars (siehe Service: Downloads → Schiedsrichter & Regeln → Anmeldeformular für Schiedsrichterlehrgang.xls) an » d.dimper@bayernhockey.de
  2. Jeder Schiedsrichter soll sich unter www.bayernhockey.de → Downloads → Schiedsrichter & Regeln die » Präsentation herunterladen und selbstständig durchgehen/studieren.
  3. Am Mittwoch, den 31.08.2022 stehen wir ab 19 Uhr über Zoom zur Verfügung. Der Link für den“Besprechungsraum” wird 12-24 Stunden vorher an die angemeldeten Schiedsrichter verschickt. Bitte den Spam-Ordner prüfen.
    1. Hier müssen alle Schiedsrichter sich einloggen! Sie können Fragen zur Präsentation, Regelauslegung, Regeltest etc. stellen und wir werden die Präsentation und einige Videos besprechen. (Wer sich nicht einloggt erhält keinen Regeltest und kann somit keine Lizenz erlangen)
    2. Der Tag des Onlinelehrgang ist laut Anmeldebogen der offizielle Lehrgangstag!
      Die Teilnahme am Lehrgang ist Pflicht, nur dann kann ein aktueller Regeltest zugeordnet werden.
    3. Die restlichen Fristen sind gemäß Anmeldebogen zu befolgen
       
  •  Dauer Selbststudium: ca. 1,5 Stunden
  •  Dauer Konferenzschaltung: ca. 1-2 Stunde, bzw. solange offene Fragen sind
  •  Teilnehmeranzahl: maximal 99 Personen (um die Stabilität des Konferenzsystems zu gewährleisten)
  • Anmeldeschluss: 30.08.2022 12:00 Uhr
  • Lehrgangsleiter: Dominik Dimper
  • Lehrgangskosten: Gemäß §14 Schiedsrichterordnung (wird über die Vereinsrechnung eingezogen)

 

Zwingende Voraussetzung:

  • Besitz einer Hockey ID
  • zur Teilnahme sind eine Kamera und Mikrofon verpflichtend
  • Registrierung bei Schiedsrichter on Web
    Wie die Anmeldung gemacht wird, wird zudem in der Präsentation genau erklärt

 

Anmeldung bitte zentral über den Schiedsrichterobmann per E-Mail mit dem offiziellen Anmeldeformular
(siehe Service: Downloads → Schiedsrichter & Regeln → Anmeldeformular für » Schiedsrichterlehrgang.xlsx) an » ansetzungen@bayernhockey.de.


Ohne vorherige und vollständige Anmeldung ist keine Teilnahme möglich (es gilt die Reihenfolge der Anmeldung).

Rückfragen gerne per E-Mail.


Mit freundlichen Grüßen
BAYERISCHER HOCKEY-VERBAND
          Dominik Dimper

(BHV Schiedsrichterobmann)

 

 i.A. Christa Slaby

(Geschäftsstelle)


BAY - Schiedsrichter • Nr. 103 vom 17.5.2022

Neu - Offizieller Schiedsrichterlehrgang am 28.06. bei HG Nürnberg

 

Liebe Hockeyfreunde,

am Dienstag, den 28.06.2022 findet um 19:00 Uhr ein offizieller Schiedsrichterlehrgang für den Neuerwerb der C-Lizenz oder der Verlängerung der C- und B-Lizenz des BHV-SRA im Clubhaus der HG Nürnberg statt.

  

  • Dauer: ca. 1,5 Stunden
  • Teilnehmeranzahl: maximal 65 Personen
  • Anmeldeschluss: 26.06.2022 12:00 Uhr
  • Lehrgangsleiter: Hans-Peter Höfler
  • Lehrgangskosten: Gemäß §14 Schiedsrichterordnung (wird über die Vereinsrechnung eingezogen)
  • Unterlagen: keine
  • Vorbereitung: grundlegendes Selbststudium der Feld- und Hallenregeln
  • Es gelten die Fristen gemäß Anmeldebogen

 

  • Voraussetzung 1: Teilnehmer müssen vom Verein vorher schriftlich angemeldet worden sein.
  • Voraussetzung 2: Besitz einer Hockey ID
  • Voraussetzung 3: Registrierung bei Schiedsrichter on Web (Erklärung auch in der Präsentation)
  • Wie die Anmeldung gemacht wird, wird zudem in der Präsentation genau erklärt
    • Auf der BHV Seite mit Logindaten anmelden
    • Links „Schiedsrichter“ anwählen
    • Rechts erscheint ein Menü in dem auch "Schiedsrichter on Web" zur Auswahl steht
    • Bitte "Schiedsrichter on Web" auswählen und in der Mitte "Schiedsrichter on Web starten" anklicken

 

Anmeldung bitte zentral über den Schiedsrichterobmann per E-Mail mit dem offiziellen » Anmeldeformular (siehe Service: Downloads → Schiedsrichter & Regeln → Anmeldeformular für Schiedsrichterlehrgang.xls) an » e.scholz@bayernhockey.de


Ohne vorherige und vollständige Anmeldung ist keine Teilnahme möglich (es gilt die Reihenfolge der Anmeldung)!

Rückfragen gerne per E-Mail.


Mit freundlichen Grüßen
BAYERISCHER HOCKEY-VERBAND
          Dominik Dimper

(BHV Schiedsrichterobmann)

 

 i.A. Christa Slaby

(Geschäftsstelle)


BAY - Schiedsrichter • Nr. 102 vom 3.5.2022

Offizieller Zentral-Schiedsrichterlehrgang am 23.05. via Zoom

 

Liebe Hockeyfreunde,

am Montag, den 23.05.2022 findet um 19:00 Uhr ein offizieller Zentral-Schiedsrichterlehrgang für den Neuerwerb der JD-Lizenz oder der Verlängerung der JD- und JC-Lizenz des BHV-SRA mithilfe einer Konferenzschaltung via Zoom statt.


Der Ablauf ist wie folgt:

  1. Zentrale Anmeldung der SR über den Vereinsschiedsrichterobmann an » e.scholz@bayernhockey.de unter Verwendung des offiziellen » Anmeldeformulars.
    (Bayernhockey.de -> Downloads -> Schiedsrichter und Regeln -> Formulare)
     
  2. Am Montag, den 23.05.2022 stehen wir ab 19 Uhr über Zoom zur Verfügung. Der Link für den “Besprechungsraum” wird 12-24 Stunden vorher an die angemeldeten Schiedsrichter verschickt. Bitte den Spam-Ordner prüfen.
    1. Hier müssen alle Schiedsrichter sich einloggen! Sie können Fragen zur Präsentation, Regelauslegung, Regeltest etc. stellen und wir werden die Präsentation und einige Videos besprechen. (Wer sich nicht einloggt erhält keinen Regeltest und kann somit keine Lizenz erlangen)
    2. Der Tag des Onlinelehrgang ist laut Anmeldebogen der offizielle Lehrgangstag! Die Teilnahme am Lehrgang ist Pflicht, nur dann kann ein aktueller Regeltest zugeordnet werden.
    3. Die restlichen Fristen sind gemäß Anmeldebogen zu befolgen
      • Dauer Konferenzschaltung: ca. 1,5 Stunden, bzw. solange offene Fragen sind
      • Teilnehmeranzahl: maximal 99 Personen (um die Stabilität des Konferenzsystems zu gewährleisten)
      • Anmeldeschluss: 21.05.2022
      • Lehrgangsleiter: Emil Scholz
      • Lehrgangskosten: Gemäß §14 Schiedsrichterordnung (wird über die Vereinsrechnung eingezogen)

     

Zwingende Voraussetzungen: 

  • Besitz einer Hockey ID
  • zur Teilnahme sind eine Kamera und Mikrofon verpflichtend
  • Registrierung bei Schiedsrichter on Web
  • Wie die Anmeldung gemacht wird, wird zudem in der Präsentation genau erklärt

 

Anmeldung bitte zentral über den Schiedsrichterobmann per E-Mail mit dem offiziellen » Anmeldeformular (siehe Service: Downloads → Schiedsrichter & Regeln → Anmeldeformular für Schiedsrichterlehrgang.xls) an » e.scholz@bayernhockey.de


Ohne vorherige und vollständige Anmeldung ist keine Teilnahme möglich (es gilt die Reihenfolge der Anmeldung)!

Rückfragen gerne per E-Mail oder telefonisch 0173 3194513.


Mit freundlichen Grüßen
BAYERISCHER HOCKEY-VERBAND
          Emil Scholz

(Ausbildungskoordinator Bayern)

 i.A. Christa Slaby

(Geschäftsstelle)


BAY - Schiedsrichter • Nr. 101 vom 4.4.2022

Offizieller Zentral-Schiedsrichterlehrgang am 02.05. via Zoom

 

Liebe Hockeyfreunde,

am Montag, den 02.05.2022 findet um 19:30 Uhr findet ein offizieller Zentral-Schiedsrichterlehrgang für den Neuerwerb der C-Lizenz oder der Verlängerung der C- und B-Lizenz des BHV-SRA mithilfe einer Konferenzschaltung via Zoom statt.


Der Ablauf ist wie folgt:

  1. Zentrale Anmeldung der SR über den Vereinsschiedsrichterobmann an » e.scholz@bayernhockey.de unter Verwendung des offiziellen » Anmeldeformulars.
    (Bayernhockey.de -> Downloads -> Schiedsrichter und Regeln -> Formulare)
     
  2. Jeder Schiedsrichter soll sich unter www.bayernhockey.de → Downloads → Schiedsrichter & Regeln die » Präsentation herunterladen und selbstständig durchgehen/studieren.
     
  3. Am Dienstag, den 05.04.2022 stehen wir ab 19:30 Uhr über Zoom zur Verfügung. Der Link für den “Besprechungsraum” wird 12-24 Stunden vorher an die angemeldeten Schiedsrichter verschickt. 
    1. Hier müssen alle Schiedsrichter sich einloggen! Sie können Fragen zur Präsentation, Regelauslegung, Regeltest etc. stellen und wir werden die Präsentation und einige Videos besprechen. (Wer sich nicht einloggt erhält keinen Regeltest und kann somit keine Lizenz erlangen)
    2. Der Tag des Onlinelehrgang ist laut Anmeldebogen der offizielle Lehrgangstag! 
    3. Die restlichen Fristen sind gemäß Anmeldebogen zu befolgen
      • Dauer Selbststudium: Ca. 1 Stunde
      • Dauer Konferenzschaltung: ca. 45 Minuten, bzw. solange offene Fragen bestehen
      • Teilnehmeranzahl: maximal 99 Personen (um die Stabilität des Konferenzsystems zu gewährleisten)
      • Anmeldeschluss: ******** 2 Tage vor Lehrgang **********
      • Lehrgangsleiter: Dominik Dimper
      • Lehrgangskosten: Gemäß §14 Schiedsrichterordnung (wird über die Vereinsrechnung eingezogen)

     

Zwingende Voraussetzungen: 

  • Besitz einer Hockey ID
  • Registrierung bei Schiedsrichter on Web
  • Wie die Anmeldung gemacht wird, wird zudem in der Präsentation genau erklärt

 

Anmeldung bitte zentral über den Schiedsrichterobmann per E-Mail mit dem offiziellen » Anmeldeformular (siehe Service: Downloads → Schiedsrichter & Regeln → Anmeldeformular für Schiedsrichterlehrgang.xls) an » e.scholz@bayernhockey.de


Ohne vorherige und vollständige Anmeldung ist keine Teilnahme möglich (es gilt die Reihenfolge der Anmeldung)!

Rückfragen gerne per E-Mail oder telefonisch 0173 3194513.


Mit freundlichen Grüßen
BAYERISCHER HOCKEY-VERBAND
          Emil Scholz

(Ausbildungskoordinator Bayern)

 i.A. Christa Slaby

(Geschäftsstelle)


BAY - Schiedsrichter • Nr. 100 vom 2.3.2022

Offizieller Zentral-Schiedsrichterlehrgang am 05.04. via Zoom

 

Liebe Hockeyfreunde,

am Dienstag, den 05.04.2022 findet um 19:30 Uhr findet ein offizieller Zentral-Schiedsrichterlehrgang für den Neuerwerb der C-Lizenz oder der Verlängerung der C- und B-Lizenz des BHV-SRA mithilfe einer Konferenzschaltung via Zoom statt.


Der Ablauf ist wie folgt:

  1. Zentrale Anmeldung der SR über den Vereinsschiedsrichterobmann an » d.dimper@bayernhockey.de unter Verwendung des offiziellen » Anmeldeformulars.
    (Bayernhockey.de -> Downloads -> Schiedsrichter und Regeln -> Formulare)
     
  2. Jeder Schiedsrichter soll sich unter www.bayernhockey.de → Downloads → Schiedsrichter & Regeln die » Präsentation herunterladen und selbstständig durchgehen/studieren.
     
  3. Am Dienstag, den 05.04.2022 stehen wir ab 19:30 Uhr über Zoom zur Verfügung. Der Link für den “Besprechungsraum” wird 12-24 Stunden vorher an die angemeldeten Schiedsrichter verschickt. 
    1. Hier müssen alle Schiedsrichter sich einloggen! Sie können Fragen zur Präsentation, Regelauslegung, Regeltest etc. stellen und wir werden die Präsentation und einige Videos besprechen. (Wer sich nicht einloggt erhält keinen Regeltest und kann somit keine Lizenz erlangen)
    2. Der Tag des Onlinelehrgang ist laut Anmeldebogen der offizielle Lehrgangstag! 
    3. Die restlichen Fristen sind gemäß Anmeldebogen zu befolgen
      • Dauer Selbststudium: Mindestens 1 Stunde
      • Dauer Konferenzschaltung: ca. 45 Minuten, bzw. solange offene Fragen bestehen
      • Teilnehmeranzahl: maximal 100 Personen (um die Stabilität des Konferenzsystems zu gewährleisten)
      • Anmeldeschluss: ******** 2 Tage vor Lehrgang **********
      • Lehrgangsleiter: Dominik Dimper
      • Lehrgangskosten: Gemäß §14 Schiedsrichterordnung (wird über die Vereinsrechnung eingezogen)

     

Zwingende Voraussetzungen: 

  • Besitz einer Hockey ID
  • Registrierung bei Schiedsrichter on Web
  • Wie die Anmeldung gemacht wird, wird zudem in der Präsentation genau erklärt

 

Anmeldung bitte zentral über den Schiedsrichterobmann per E-Mail mit dem offiziellen » Anmeldeformular (siehe Service: Downloads → Schiedsrichter & Regeln → Anmeldeformular für Schiedsrichterlehrgang.xls) an » d.dimper@bayernhockey.de


Ohne vorherige und vollständige Anmeldung ist keine Teilnahme möglich (es gilt die Reihenfolge der Anmeldung)!

Rückfragen gerne per E-Mail oder telefonisch 0177-295 94 43.


Mit freundlichen Grüßen
BAYERISCHER HOCKEY-VERBAND
 Dominik Dimper

(SR-Obmann)

 i.A. Christa Slaby

(Geschäftsstelle)


BAY - Schiedsrichter • Nr. 99 vom 28.2.2022

Offizieller Zentral-Schiedsrichterlehrgang am 21.03. via Zoom

 

Liebe Hockeyfreunde,

am Montag, den 21.03.2022 findet um 19 Uhr findet ein offizieller Zentral-Schiedsrichterlehrgang für den Neuerwerb der JD-Lizenz oder der Verlängerung der JD- und JC-Lizenz des BHV-SRA mithilfe einer Konferenzschaltung via Zoom statt.


Der Ablauf ist wie folgt:

  1. Zentrale Anmeldung der SR über den Vereinsschiedsrichterobmann an » y.holzmueller@bayernhockey.de unter Verwendung des offiziellen » Anmeldeformulars.
    (Bayernhockey.de -> Downloads -> Schiedsrichter und Regeln -> Formulare)
     
  2. Jeder Schiedsrichter soll sich unter www.bayernhockey.de → Downloads → Schiedsrichter & Regeln die » Präsentation herunterladen und selbstständig durchgehen/studieren.
     
  3. Am Montag, den 21.03.2022 stehen wir ab 19 Uhr über Zoom zur Verfügung. Der Link für den “Besprechungsraum” wird 12-24 Stunden vorher an die angemeldeten Schiedsrichter verschickt. Bitte den Spam-Ordner prüfen. 
    1. Hier müssen alle Schiedsrichter sich einloggen! Sie können Fragen zur Präsentation, Regelauslegung, Regeltest etc. stellen und wir werden die Präsentation und einige Videos besprechen. (Wer sich nicht einloggt erhält keinen Regeltest und kann somit keine Lizenz erlangen)
    2. Der Tag des Onlinelehrgang ist laut Anmeldebogen der offizielle Lehrgangstag! 
    3. Die restlichen Fristen sind gemäß Anmeldebogen zu befolgen
      • Dauer Konferenzschaltung: ca. 1 - 2 Stunden, bzw. solange offene Fragen sind
      • Teilnehmeranzahl: maximal 100 Personen (um die Stabilität des Konferenzsystems zu gewährleisten)
      • Anmeldeschluss: 19.03.2022, sollte der Lehrgang vorher voll sein, müssen wir leider Anmeldungen abweisen. Es gilt die Reihenfolge der Anmeldungen
      • Lehrgangsleiter: Emil Scholz & Yannik Holzmüller
      • Lehrgangskosten: Gemäß §14 Schiedsrichterordnung (wird über die Vereinsrechnung eingezogen)

     

Zwingende Voraussetzungen: 

  • Besitz einer Hockey ID
  • zur Teilnahme sind eine Kamera und Mikrofon verpflichtend
  • Registrierung bei Schiedsrichter on Web
  • Wie die Anmeldung gemacht wird, wird zudem in der Präsentation genau erklärt. Die Teilnehmer erhalten zudem eine Anleitung beim Versand des Zoom-Links

 

Anmeldung bitte zentral über den Schiedsrichterobmann per E-Mail mit dem offiziellen » Anmeldeformular (siehe Service: Downloads → Schiedsrichter & Regeln → Anmeldeformular für Schiedsrichterlehrgang.xls) an » y.holzmueller@bayernhockey.de


Ohne vorherige und vollständige Anmeldung ist keine Teilnahme möglich (es gilt die Reihenfolge der Anmeldung)!

Rückfragen gerne per E-Mail oder telefonisch 0177-2959443.


Mit freundlichen Grüßen
BAYERISCHER HOCKEY-VERBAND
      Yannik Holzmüller

(SR-Obmann Bezirk Süd)

     i.A. Christa Slaby

(Geschäftsstelle)


BAY - Schiedsrichter • Nr. 98 vom 26.1.2022

Offizieller Zentral-Schiedsrichterlehrgang am 16.02. via Zoom

 

Liebe Hockeyfreunde,

am Mittwoch, den 16.02.2022 findet um 19 Uhr findet ein offizieller Zentral-Schiedsrichterlehrgang für den Neuerwerb oder Verlängerung der Jugend-D Ausbilderlizenz des BHV-SRA mithilfe einer Konferenzschaltung via Zoom statt.


Der Ablauf ist wie folgt:

  1. Zentrale Anmeldung der SR über den Vereinsschiedsrichterobmann an » y.holzmueller@bayernhockey.de unter Verwendung des offiziellen » Anmeldeformulars.
    (Bayernhockey.de -> Downloads -> Schiedsrichter und Regeln -> Formulare)
     
  2. Jeder Schiedsrichter soll sich unter www.bayernhockey.de → Downloads → Schiedsrichter & Regeln die » Präsentation herunterladen und selbstständig durchgehen/studieren.
     
  3. Am Mittwoch, den 16.02.2022 stehen wir ab 19 Uhr über Zoom zur Verfügung. Der Link für den “Besprechungsraum” wird 12 - 24 Stunden vorher an die angemeldeten Teilnehmer verschickt. 
    1. Hier müssen alle Schiedsrichter sich einloggen! Der Lehr
    2. Der Tag des Onlinelehrgang ist laut Anmeldebogen der offizielle Lehrgangstag! 
    3. Die restlichen Fristen sind gemäß Anmeldebogen zu befolgen
      • Dauer Konferenzschaltung: ca. 75 Minuten, bzw. solange offene Fragen bestehen
      • Teilnehmeranzahl: maximal 50 Personen (um die Stabilität des Konferenzsystems zu gewährleisten)
      • Anmeldeschluss: 14.02.2022
      • Lehrgangsleiter: Yannik Holzmüller
      • Lehrgangskosten: Gemäß §14 Schiedsrichterordnung (wird über die Vereinsrechnung eingezogen)

     

Zwingende Voraussetzungen: 

  • Besitz einer Hockey ID
  • Besitz einer B-Lizenz oder höher

 

Anmeldung bitte zentral über den Schiedsrichterobmann per E-Mail mit dem offiziellen » Anmeldeformular (siehe Service: Downloads → Schiedsrichter & Regeln → Anmeldeformular für Schiedsrichterlehrgang.xls) an » y.holzmueller@bayernhockey.de


Ohne vorherige und vollständige Anmeldung ist keine Teilnahme möglich (es gilt die Reihenfolge der Anmeldung)!

Rückfragen gerne per E-Mail oder telefonisch 0177-295 94 43.


Mit freundlichen Grüßen
BAYERISCHER HOCKEY-VERBAND
      Yannik Holzmüller

(SR-Obmann Bezirk Süd)

     i.A. Christa Slaby

(Geschäftsstelle)


BAY - Schiedsrichter • Nr. 97 vom 26.1.2022

Offizieller Zentral-Schiedsrichterlehrgang am 08.02. via Zoom

 

Liebe Hockeyfreunde,

am Dienstag, den 08.02.2022 findet um 19 Uhr findet ein offizieller Zentral-Schiedsrichterlehrgang für den Neuerwerb der JD-Lizenz oder der Verlängerung der JD- und JC-Lizenz des BHV-SRA mithilfe einer Konferenzschaltung via Zoom statt.


Der Ablauf ist wie folgt:

  1. Zentrale Anmeldung der SR über den Vereinsschiedsrichterobmann an » y.holzmueller@bayernhockey.de unter Verwendung des offiziellen » Anmeldeformulars.
    (Bayernhockey.de -> Downloads -> Schiedsrichter und Regeln -> Formulare)
     
  2. Jeder Schiedsrichter soll sich unter www.bayernhockey.de → Downloads → Schiedsrichter & Regeln die » Präsentation herunterladen und selbstständig durchgehen/studieren.
     
  3. Am Dienstag, den 08.02.2022 stehen wir ab 19 Uhr über Zoom zur Verfügung. Der Link für den “Besprechungsraum” wird 12 - 24 Stunden vorher an die angemeldeten Schiedsrichter verschickt. Bitte den Spam-Ordner prüfen. 
    1. Hier müssen alle Schiedsrichter sich einloggen! Sie können Fragen zur Präsentation, Regelauslegung, Regeltest etc. stellen und wir werden die Präsentation und einige Videos besprechen. (Wer sich nicht einloggt erhält keinen Regeltest und kann somit keine Lizenz erlangen)
    2. Der Tag des Onlinelehrgang ist laut Anmeldebogen der offizielle Lehrgangstag! 
    3. Die restlichen Fristen sind gemäß Anmeldebogen zu befolgen
      • Dauer Konferenzschaltung: ca. 1 - 2 Stunden, bzw. solange offene Fragen sind
      • Teilnehmeranzahl: maximal 50 Personen (um die Stabilität des Konferenzsystems zu gewährleisten)
      • Anmeldeschluss: 01.02.2022 12 Uhr
      • Lehrgangsleiter: Elias Wiedemann und Emil Scholz
      • Lehrgangskosten: Gemäß §14 Schiedsrichterordnung (wird über die Vereinsrechnung eingezogen)

     

Zwingende Voraussetzungen: 

  • Besitz einer Hockey ID
  • zur Teilnahme sind eine Kamera und Mikrofon verpflichtend
  • Registrierung bei Schiedsrichter on Web
  • Wie die Anmeldung gemacht wird, wird zudem in der Präsentation genau erklärt

 

Anmeldung bitte zentral über den Schiedsrichterobmann per E-Mail mit dem offiziellen » Anmeldeformular (siehe Service: Downloads → Schiedsrichter & Regeln → Anmeldeformular für Schiedsrichterlehrgang.xls) an » y.holzmueller@bayernhockey.de


Ohne vorherige und vollständige Anmeldung ist keine Teilnahme möglich (es gilt die Reihenfolge der Anmeldung)!

Rückfragen gerne per E-Mail oder telefonisch 0177-295 94 43.


Mit freundlichen Grüßen
BAYERISCHER HOCKEY-VERBAND
      Yannik Holzmüller

(SR-Obmann Bezirk Süd)

     i.A. Christa Slaby

(Geschäftsstelle)


BAY - Schiedsrichter • Nr. 96 vom 26.1.2022

Offizieller Zentral-Schiedsrichterlehrgang am 15.02. via Zoom

 

Liebe Hockeyfreunde,

am Dienstag, den 15.02.2022 findet um 19 Uhr findet ein offizieller Zentral-Schiedsrichterlehrgang für den Neuerwerb der C-Lizenz oder der Verlängerung der C- und B-Lizenz des BHV-SRA mithilfe einer Konferenzschaltung via Zoom statt.


Der Ablauf ist wie folgt:

  1. Zentrale Anmeldung der SR über den Vereinsschiedsrichterobmann an » y.holzmueller@bayernhockey.de unter Verwendung des offiziellen » Anmeldeformulars.
    (Bayernhockey.de -> Downloads -> Schiedsrichter und Regeln -> Formulare)
     
  2. Jeder Schiedsrichter soll sich unter www.bayernhockey.de → Downloads → Schiedsrichter & Regeln die » Präsentation herunterladen und selbstständig durchgehen/studieren.
     
  3. Am Dienstag, den 15.02.2022 stehen wir ab 19 Uhr über Zoom zur Verfügung. Der Link für den “Besprechungsraum” wird 12 - 24 Stunden vorher an die angemeldeten Schiedsrichter verschickt. 
    1. Hier müssen alle Schiedsrichter sich einloggen! Sie können Fragen zur Präsentation, Regelauslegung, Regeltest etc. stellen und wir werden die Präsentation und einige Videos besprechen. (Wer sich nicht einloggt erhält keinen Regeltest und kann somit keine Lizenz erlangen)
    2. Der Tag des Onlinelehrgang ist laut Anmeldebogen der offizielle Lehrgangstag! 
    3. Die restlichen Fristen sind gemäß Anmeldebogen zu befolgen
      • Dauer Selbststudium: Mindestens 1 Stunde
      • Dauer Konferenzschaltung: ca. 45 Minuten, bzw. solange offene Fragen bestehen
      • Teilnehmeranzahl: maximal 50 Personen (um die Stabilität des Konferenzsystems zu gewährleisten)
      • Anmeldeschluss: 06.02.2022
      • Lehrgangsleiter: Yannik Holzmüller
      • Lehrgangskosten: Gemäß §14 Schiedsrichterordnung (wird über die Vereinsrechnung eingezogen)

     

Zwingende Voraussetzungen: 

  • Besitz einer Hockey ID
  • Registrierung bei Schiedsrichter on Web
  • Wie die Anmeldung gemacht wird, wird zudem in der Präsentation genau erklärt

 

Anmeldung bitte zentral über den Schiedsrichterobmann per E-Mail mit dem offiziellen » Anmeldeformular (siehe Service: Downloads → Schiedsrichter & Regeln → Anmeldeformular für Schiedsrichterlehrgang.xls) an » y.holzmueller@bayernhockey.de


Ohne vorherige und vollständige Anmeldung ist keine Teilnahme möglich (es gilt die Reihenfolge der Anmeldung)!

Rückfragen gerne per E-Mail oder telefonisch 0177-295 94 43.


Mit freundlichen Grüßen
BAYERISCHER HOCKEY-VERBAND
      Yannik Holzmüller

(SR-Obmann Bezirk Süd)

     i.A. Christa Slaby

(Geschäftsstelle)


BAY - Erwachsene Feld • Nr. 5 vom 4.5.2022

Keine Corona-Sonderregelungen für Erwachsenen-Spiele auf BHV-Ebene

 

Liebe Sportfreunde,

aufgrund mehrerer Anfragen von Vereinen, weist der Spielausschuss des BHV darauf hin, dass – anders als in der Hallenhockeysaison 2021/22 – für die Feldhockeysaison 2022 im Erwachsenenbereich auf bayerischer Ebene (Oberligen, Verbandsligen) KEINE Sonderregelungen im Falle von Corona-Erkrankungen oder Quarantäne bestehen.

BAYERISCHER HOCKEY-VERBAND
Manuela Wenk, Sport- und Damenwartin BHV
Hans Öckler, Sportwart BHV-Bezirk Südbayern
Robert Menschick, Sportwart BHV-Bezirk Nordbayern


BAY - Jugend Feld • Nr. 41 vom 1.5.2022

Upload Spielberichtsbogen Jugend Feld 2022

 

Im -> Download-Bereich unter -> Sonstiges findet sich die Anleitung zum Hochladen der Spielberichtsbögen für die Spiele der Jugend Feld Saison 2022.

-> Direkter Link

Die Verweise/Links für die Saison 2022 sind die selben, wie in der Saison 2021, so dass auch die kurze Übersicht aus dem Vorjahr - soweit die betreffende Mannschaft dort aufgeführt ist - (-> Direkter Link) weiter ihre Gültigkeit hat.


BHV Jugenausschuss.


BAY - Jugend Feld • Nr. 40 vom 10.1.2022

Mannschaftsmeldung Feld 2022

 

Liebe Hockeyfreunde,

wir gehen für die Feldsaison 2022 zum aktuellen Stand von einer normalen Regelsaison für den gesamten Jugendbereich aus.

Wir bitten euch um die Meldung eurer Jugendmannschaften, die am Spielbetrieb der Feldsaison 2022 teilnehmen werden. Wir möchten euch durch die bewährte Onlinemeldung transparent und aktuell über den gesamten Meldungsstand informieren.

Wenn ihr eure Meldung abgeschlossen habt, schickt bitte eine kurze E-Mail an » jugend@bayernhockey.de, damit die Daten für weitere Änderungen gesperrt werden.
 

Mit folgenden Links könnt ihr eure Mannschaftsmeldung abgeben:

 

Es bleibt selbstverständlich, dass jeder nur die Angaben seines eigenen Vereines bearbeitet. Die
Mannschaftsmeldung ist bis spätestens
 

zum 23. Januar 2021 – 12:00 Uhr abzugeben.


Diesen Meldungsstand werden wir dann sichern und anschließend kann bis zum 30.01.2021 umgemeldet werden.

Sollten zwei Teams in die OL gemeldet werden wollen, so bitten wir parallel zur Abgabe der Mannschaftsmeldung auch direkt um die Abgabe des Sonderantrags.

WICHTIG:

Bei der U14 und U16 wird eine Regionalliga angestrebt. Ob sich diese RL wie bisher nach einem OL-Modus in den beiden Bezirken formt oder direkt von Saisonbeginn an gespielt wird, werden wir nach den erfolgten Meldungen entscheiden. Die Mannschaften können in der Anmerkungsspalte des Meldedokuments gerne ihre präferierte Variante kundtun.

Für weitere Rückfragen stehen euch gerne die Mitglieder des Jugendausschusses zur Verfügung.

Mit sportlichen Grüßen
Euer Jugendausschuss

 

PS: Link zum vollständigen Schreiben inkl. Anleitung unter » Downloads

 

 


SHV - Mitteilungen • Nr. 139 vom 28.9.2022

SDM 2022/2023

 

Die Süddeutschen Meisterschaften an den folgenden Terminen statt

Weibliche U18, U16 und U14 am 11. und 12. Februar 2023
Männliche U18, U16 und U14 am 18. und 19. Februar 2023

Ausrichter:

Weibliche U18 Hockey Club Schweinfurt
Männliche U18 Bewerbung noch offen

Weibliche U16 Bewerbung noch offen
Männliche U16 Bewerbung noch offen

Weibliche U14 SV Böblingen
Männliche U14 Bewerbung noch offen


Für die SDM Männliche U18, Weibliche/Männliche U16 und Männliche U14 werden noch ein Ausrichter gesucht. Für Bewerbungen bitte das ausgefüllte Bewerbungsformular bis zum 30. Oktober 2022 an den Vorstand Jugend Iris Moog (moog@hessenhockey.de) schicken.


SHV - Mitteilungen • Nr. 138 vom 12.9.2022

Regionalliga: Spielberichte und Torticker


Liebe Mannschaften der Süddeutschen Regionalligen, Damen und Herren,
 

 

es dauert nicht mehr lange, bis der Feldhockey-Meisterschaftsspielbetrieb 22/23 beginnt. Im Interesse einer bestmöglichen Öffentlichkeitsarbeit für Eure Liga bitte ich Euch um zwei Dinge:
 

 

1. Die Heimmannschaft verfasst einen kurzen Bericht vom Spiel mit Torschützen beider Mannschaften, Ecken-Statistik, besonderen Vorkommnissen und gerne auch Zitat eines Trainers/Betreuers/Spielführers baldmöglich - spätestens bis Montagmorgen nach dem Spiel - an shv-regionalligen@web.de Die Berichte sind dann auf hockey.de bzw. bei der Berichterstattung in der Deutschen Hockey-Zeitung zu lesen.
 

 

2. Die Heimmannschaft wird gebeten, während oder baldmöglich nach dem Spiel alle Torschützen des Heim- und des Gastvereins (mit Minutenangabe) auf hockey.de in den Torticker einzutragen. Die angegebenen Torschützen sind dann unter „Presseinformation: Spielprotokoll“ und im „Spielbericht“ für jeden nachzulesen. Tickerberechtigung bitte einmalig bei Webteam@hockey.de erbitten.
 

 

Für Rückfragen stehe ich zur Verfügung.
 

 

Robert Menschick

SHV-Ergebnisdienst

shv-regionalligen@web.de


SHV - Mitteilungen • Nr. 137 vom 4.8.2022

Meldung der Anschlagszeiten Feldsaison 2022-23

 

Die Spielpläne für die Feldsaison 2022-23 sind online unter den einzelnen Ligen bereitgestellt.

 

Wir bitten darum, die Anschlagzeiten den zuständigen Staffelleitern bis zum zum 17.08.2022 zu melden.

Zuständig sind:

 

1.RL Herren und 1.RL Damen

Manuela Wenk Manuela.Wenk@t-online.de

 

2.RL Herren und Damen Gruppe West

Stephan Köhler stephano11@t-online.de

 

2.RL Herren und Damen Gruppe Ost

Adrian Tabacki adrian@tabacki.de

 

Spiele die im Saisonteil 2022 vorgesehen sind, müssen auch im Jahr 2022 gespielt werden und können nicht ins Folgejahr verlegt werden. Zudem bitten wir darum, keine Spiele unter der Woche vorzusehen. 

 

Die Meldung soll neben der Anschlagzeit den jeweiligen Spielort und die Teamberechtigten (Name, HockeyID) enthalten.

 

Zusätzlich bitten wir für alle Eventualitäten darum, dass jeder Verein für die kommende Feldsaison einen Ansprechpartner benennt, der für kurzfristige Absprachen an den Wochenenden auch telefonisch und per E-Mail erreichbar ist. Die vergangene Hallensaison hat gezeigt, dass solche kurzfristigen Abstimmung notwendig werden können. Diese Meldung der Ansprechpartner erfolgt bitte für alle Ligen (unter Angabe des Namen, Vereins, einer Telefonnummer und E-Mailadresse) an: Manuela Wenk Manuela.Wenk@t-online.de

 

Schließlich weisen wir alle Vereine abermals ausdrücklich darauf hin, dass sie nach § 13 ZSPO SHV verpflichtet sind, für jede Mannschaft mit der sie am Regionalligaspielbetrieb teilnehmen, einen Schiedsrichter mit entsprechender Lizenz für Regionalligaansetzungen abzustellen. Dabei werden nur solche Schiedsrichter berücksichtiigt, die mindestens zwei Spiele übernehmen.

 

 

Manuela Wenk               Stephan Köhler               Adrian Tabacki


SHV - Mitteilungen • Nr. 136 vom 28.7.2022

Abmeldung des Feudenheimer HC

 

Der Feudenheimer HC hat mit Wirkung zum 28.07.2022 seine Herrenmannschaft vom Spielverkehr der Regionalligen des SHV abgemeldet. Dies gilt sowohl für die Feld- als auch für die Hallensaison.

 

Das bedeutet für die Feldrunde 2022/23, da die Abmeldung vor dem 01.08.2022 erfolgte, dass sich nach § 10 Abs. 1 ZSPO SHV die Absteiger in der 1. Regionalliga der Herren reduzieren und der Limburger HC in der Spielklasse verbleibt. Dadurch reduziert sich auch der Abstieg in der 2. Regionalliga Feld Gruppe West entsprechend, was hier zum Verbleib von SAFO Frankfurt in der Spielklasse führt.


Für die Hallenrunde 2022/23 bedeutet dies, da der Verzicht nach dem 01.05.2022 und der Erstellung der Spielpläne erfolgte, dass nach § 10 Abs. 1 ZSPO SHV der Feudenheimer HC als erster Absteiger in der 1. Regionalliga Halle Herren feststeht und keine Mannschaft an seine Stelle tritt. Die Spiele des Feudenheimer HC entfallen in der kommenden Hallensaison ersatzlos.

 

Die veränderten Spielpläne werden durch den SHV schnellstmöglich veröffentlicht.

  

 

Daniel Leunig

Vorstand Sport SHV

 


SHV - Mitteilungen • Nr. 135 vom 11.7.2022

Meldung der Anschlagszeiten Hallensaison 2022-23

 

Die Spielpläne für die Hallensaison 2022-23 sind online unter den einzelnen Ligen bereitgestellt. 

 

Wir bitten darum, die Anschlagzeiten den zuständigen Staffelleitern bis zum zum 06.08.2022 zu melden. Zuständig sind:

1.RL Herren und 1.RL Damen

Manuela Wenk Manuela.Wenk@t-online.de

 

 

2.RL Herren und Damen Gruppe West

Stephan Köhler stephano11@t-online.de

 

 

2.RL Herren und Damen Gruppe Ost

Adrian Tabacki adrian@tabacki.de

 

Die Meldung soll neben der Anschlagzeit den jeweiligen Spielort und die Teamberechtigten enthalten. 

 

Zusätzlich bitten wir für alle Eventualitäten darum, dass jeder Verein für die kommende Hallensaison einen Ansprechpartner benennt, der für kurzfristige Absprachen an den Wochenenden auch telefonisch und per E-Mail erreichbar ist. Die vergangene Hallensaison hat gezeigt, dass solche kurzfristigen Abstimmung notwendig werden können. Diese Meldung der Ansprechpartner erfolgt bitte für alle Ligen (unter Angabe des Namen, Vereins, einer Telefonnummer und E-Mailadresse) an: Manuela Wenk Manuela.Wenk@t-online.de

 

Schließlich weisen wir alle Vereine abermals ausdrücklich darauf hin, dass sie nach § 13 ZSPO SHV verpflichtet sind, für jede Mannschaft mit der sie am Regionalligaspielbetrieb teilnehmen, einen Schiedsrichter mit entsprechender Lizenz für Regionalligaansetzungen abzustellen. Dabei werden nur solche Schiedsrichter berücksichtiigt, die mindestens zwei Spiele übernehmen. 

 

Manuela Wenk             Stephan Köhler              Adrian Tabacki

 


SHV - Mitteilungen • Nr. 134 vom 23.6.2022

Ausrichterbewerbung SDM 2023

Der Bewerbungszeitraum für die Süddeutsche Meisterschaften in der Halle wurde bis zum 31. Juli 2022 verlängert.

Interessierte Vereine senden bitte den ausgefüllten Bewerberbogen an Iris Moog. Iris steht auch für Rückfragen zur Verfügung.


SHV - Mitteilungen • Nr. 133 vom 23.6.2022

Qualifikation Feld 2022

Zusammen mit dem Vorstand Jugend haben sich die vier Jugendvertreter der Landesverbände auf folgende Vorgehensweise verständigt:


Weibliche / Männliche U16/U14: 08./09. Oktober 2022

Weibliche / Männliche U18: Austragung im Zeitraum vom 03. Oktober - 09. Oktober 2022


Teilnehmer der Qualifikation einigen sich untereinander auf einen Termin und melden diesen spätestens  1 Woche vor dem Spieltag an den Vorstand Jugend (Iris Moog / moog@hessenhockey.de) und Schiedsrichter-Koordinator (Daniel Gruss / grussd@gmx.de).

 

Bei verspäteten Meldungen oder unter der Woche kann nicht garantiert werden, dass neutrale Schiedsrichter*innen angesetzt werden können.

 

Weibliche / Männliche U18 Spielpaarungen

 
  Weibliche U18 Männliche U18
Platz 5 /QA HHV 2 - RPS 2 HBW 2 - BHV 2
Platz 6 / QB BHV 2 - HBW 2 RPS 2 - HHV 2
 


Die Qualifikation wird für die Weibliche / Männliche U16 / U14 im Modus der Zwischenrunde gespielt.

Als Ausrichter wurden festgelegt:

  Weibliche U16 Männliche U16 Weibliche U14 Männliche U14
Platz 5 / QA  RPS 2 BHV 2 HHV 2   HBW 2
Platz 6 / QB  HBW 2  HHV 2  BHV 2  RPS 2
 

Sollte ein Landesverband die Ausrichtung nicht übernehmen können, bitte wir um rechtzeitige Mitteilung.

 
Die Durchführungsbestimmung zur Qualifikation werden aktuell überarbeitet und zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.

SHV - Mitteilungen • Nr. 132 vom 13.5.2022

Rahmenterminepläne Feld und Halle 2022/2023

Anbei die Rahmenterminepläne für die Feldsaison 2022/2023 und die Hallensaison 2022/2023

Rahmenterminplan Feldsaison 2022/2023

Rahmenterminplan Hallensaison 2022/2023


SHV - Mitteilungen • Nr. 131 vom 11.4.2022

Bewerbung SDM Halle 2022/2023

Die Ausrichtung der Süddeutschen Meisterschaft der Jugend werden für alle Clubs offen ausgeschrieben. Voraussetzung ist die Abgabe einer ordentliche Bewerbung.


Folgende Kriterien werden bei der Vergabe zur Anwendung gebracht:


• jeder LV soll eine Ausrichtung erhalten
• LV hat im Vorjahr 2 Ausrichtungen erhalten, wird dieser in der nächsten Saison nur mit einer bedacht
• Datum Bewerbungseingang

Bewerbung sind an den Vorstand Jugend Iris Moog (moog@hessenhockey.de) bis zum 31. Mai 2022

Der SHV Vorstand entscheidet über die schriftlich eingegangen Bewerbungen und gibt die Ausrichter auf der Internetseite zeitnah bekannt.

Zum Bewerbungsformular


SHV - Mitteilungen • Nr. 130 vom 8.2.2022

Auf- und Abstiegssituation in den Regionalligen

Die Auf- und Abstiegssituation in den Regionalligen mit Stand vom 07.02.2022.


SHV - Mitteilungen • Nr. 129 vom 1.2.2022

Änderung Ausrichter mU14 SDM

Es gab eine Änderung der Ausrichter für die mU14 SDM. Die SDM findet nun in Grünstadt und Speyer statt. Die Eintragungen werden zeitnah entsprechend geupdatet.

Stand: 1.2.2022 


SHV - Mitteilungen • Nr. 128 vom 30.1.2022

Süddeutsche Meisterschaften


Anbei die aktualisierte Liste der Ausrichter für die Süddeutsche Meisterschaften. Weitere Infos unter „Infos SHV“ -> „SHV Jugend“

 

12./13. Februar 2022

Altersklasse | Ausrichter
Weibliche U18 | HC Ludwigsburg
Weiblichte U16 | Münchner SC und ggf. Bayern 2 (München)
Weibliche U14 | HC Speyer / SC Frankfurt 80

 

19./20. Februar 2022
Altersklasse | Ausrichter
Männliche U18 | Dürkheimer HC / TSV Mannheim
Männliche U16 | vorraussichtlich Rüsselsheimer RK
Männliche U14 | VFR Grünstadt / vorrauschsichtlich SC Frankfurt 80 HC Speyer (Änderung 1.2.22)


SHV - Mitteilungen • Nr. 127 vom 27.1.2022

Aktuelle Auf- und Abstiegssituation

In der folgenden Übersicht ist die aktuelle (Stand: 27.1.) Auf- unf Abstiegssituation in den Regionalligen aufgezeigt.


DHB - Vorstand • Nr. 120 vom 27.9.2022

Einberufung der Bundesratssitzung

am 12.11.2022 in Hamburg

Die nächste Bundesratssitzung wird am 12.11.2022 von 8:00 - 14:00 Uhr bei "Der Club an der Alster e.V.", Hallerstraße 91 in 20149 Hamburg stattfinden.

 

Die Tagesordnung umfasst folgende Punkte:

  1. Begrüßung / Vorstellung neuer Landesverbandspräsident, DHB-Vorstand, DHB-Direktorium
  2. Genehmigung des Protokolls vom 25./26.03.2022
  3. Highlights aus dem Präsidium
  4. Highlights aus Vorstand / Direktorium
  5. Vorstellung DHB-Strategie
  6. Wirtschaftliche Situation (Haushalt 2021/2022, Planung 2023)
  7. Aktueller Stand der Aktivitäten in der Hockeyliga / Information zu den Marketingaktivitäten und zur Medienstrategie der Bundesliga
  8. DHB Digital
  9. Bericht aus dem Bundesausschuss
  10. Highlights Landesverbände
  11. Update Leistungssport
  12. Update Jugend
  13. Update Sportentwicklung
  14. Bericht aus der Satzungskommission und dem Spielordnungsausschuss
  15. Anträge
  16. Diverses / nächster Termin


Die Frist für Anträge zur Bundesratssitzung beträgt 5 Wochen.

 

gez. Carola Morgenstern-Meyer (Präsidentin) und Henning Fastrich (Präsident)


DHB - Vorstand • Nr. 119 vom 10.2.2022

Einberufung der Bundesratssitzung

am 25./26.03.2022 in Köln

Die nächste Bundesratssitzung wird am 25.03.2022 von 17:30 - 19:30 Uhr und am 26.03.2022 von 8:00 - 10:30 Uhr im Hörsaal 5 im LLZ/Köln, Guths-Muths-Weg 1, 50933 Köln stattfinden.

 

Die Tagesordnung umfasst folgende Punkte:

  1. Begrüßung / Vorstellung neuer Landesverbandspräsidenten
  2. Genehmigung des Protokolls vom 16.10.2021
  3. Highlights aus dem Präsidium
  4. Highlights aus Vorstand / Direktorium
  5. Wirtschaftliche Situation (Haushalt 2022)
  6. DHB Digital
  7. Bericht aus dem Bundesausschuss
  8. Highlights Landesverbände
  9. Spielbetrieb Jugend (Deutsche Meisterschaften, Pokalwettbewerbe)
  10. Sportentwicklung
  11. Spielbetrieb im Erwachsenen-Bereich
  12. Neue DOSB Rahmenrichtlinien
  13. Anträge
  14. Diverses / Nächster Termin


Die Frist für Anträge zur Bundesratssitzung beträgt 5 Wochen.

 

gez. Carola Morgenstern-Meyer (Präsidentin) und Henning Fastrich (Präsident)


DHB - Sport • Nr. 218 vom 27.7.2022

Besetzung von Ausschüssen des DHB im Spieljahr 2022/2023

Zuständiger Ausschuss (ZA) und Härtefallausschuss des DHB (HA DHB)

Im Spieljahr 2022/2023 werden diese Ausschüsse wie folgt besetzt:


Zuständiger Ausschuss (ZA) Bundesliga gemäß § 3 Abs. 4 SPO DHB

• Daniel Leunig, Frankfurt a.M. (Vorsitzender)
• Daniel Gass, München
• Sebastian Schwidder, Duisburg (Vertreter des HOCKEYLIGA e.V.)

Vertreter:
• Sonja Schwede, Köln
• Victor vom Kolke, Bonn (Vertreter des HOCKEYLIGA e.V.)

Anträge sind an ZA@deutscher-hockey-bund.de zu richten.


Härtefallausschuss des DHB (HA DHB) gemäß § 3 Abs. 8 SPO DHB
• Christoph Legerlotz, Köln (Vorsitzender)
• Andreas Knechten, Mülheim
• Sebastian Schwidder, Duisburg (Vertreter des HOCKEYLIGA e.V.)

Vertreter:
• Daniel Leunig, Frankfurt a.M. (bei Verhinderung von Christoph Legerlotz)
• Wibke Weisel, Mönchengladbach (bei Verhinderung von Andreas Knechten)
• Victor vom Kolke, Bonn (Vertreter des HOCKEYLIGA e.V.)

Koordinator des Ausschusses ist Harald P. Steckelbruck. Härtefallanträge sind zu Händen von Harald P. Steckelbruck an HA@deutscher-hockey-bund.de einzureichen.

 

Mönchengladbach, 27.07.2022

 

Katrin Kauschke
(Vizepräsidentin Leistungssport)

 

Andreas Knechten
(Vizepräsident Jugend)


DHB - Sport • Nr. 217 vom 28.6.2022

Spielsystem und Gruppeneinteilung 1. Bundesligen (Feld) in der Saison 2022/2023

Gemeinsame Erklärung des Spielordnungsausschusses des DHB und des Ligaverbands

Bis zu einer Verabschiedung einer neuen Bundesliga-Spielordnung durch den Ligaverband (vorgesehen für den 27. August 2022 im Rahmen der Mitgliederversammlung des Ligaverbands) findet nach den Regelungen des Kooperationsvertrags, der zwischen DHB und Ligaverband geschlossen worden ist, die Spielordnung des DHB weiterhin Anwendung.

Insoweit weisen Spielordnungsausschuss (SOA) des DHB (mit Zustimmung des Präsidiums des DHB) sowie das Präsidium des Ligaverbands darauf hin, dass die 1. Bundesligen (Damen und Herren) auch in der Feldhockeysaison 2022/2023 nach Maßgabe des Anhang 5 der Spielordnung des DHB ausgetragen werden, soweit die Mitgliederversammlung des Ligaverbands Ende August 2022 keine abweichenden Regelungen trifft.

Die jeweils zwölf Mannschaften werden auf der Grundlage der Ergebnisse der Saison 2021/2022 in zwei Staffeln wie folgt eingeteilt:

 

Staffel A Staffel B
Deutscher Meister Deutscher Vizemeister

nach Abschluss der Meisterschaftsspiele der Hauptrunde zweitbestplatzierte Mannschaft, die Verlierer eines Halbfinalspiels ist

nach Abschluss der Meisterschaftsspiele der Hauptrunde bestplatzierte Mannschaft, die Verlierer eines Halbfinalspiels ist

nach Abschluss der Meisterschaftsspiele der Hauptrunde bestplatzierte Mannschaft, die Gesamtverlierer eines der Viertelfinalspiele ist nach Abschluss der Meisterschaftsspiele der Hauptrunde zweitbestplatzierte Mannschaft, die Gesamtverlierer eines der Viertelfinalspiele ist
nach Abschluss der Meisterschaftsspiele der Hauptrunde viertbestplatzierte Mannschaft, die Gesamtverlierer eines der Viertelfinalspiele ist nach Abschluss der Meisterschaftsspiele der Hauptrunde drittbestplatzierte Mannschaft, die Gesamtverlierer eines der Viertelfinalspiele ist
nach Abschluss der Meisterschaftsspiele der Hauptrunde bestplatzierte Mannschaft, die Gesamtsieger eines der Abstiegsspiele ist nach Abschluss der Meisterschaftsspiele der Hauptrunde zweitbestplatzierte Mannschaft, die Gesamtsieger eines der Abstiegsspiele ist
Aufsteiger aus der 2. Bundesliga, Gruppe Nord Aufsteiger aus der 2. Bundesliga, Gruppe Süd

 

Christian Deckenbrock
Vorsitzender SOA DHB und Vizepräsident Recht des DHB

 

Dirk Wellen
Präsident des Ligaverbands und für die Bundesligen zuständiges Präsidiumsmitglied des DHB


DHB - Sport • Nr. 216 vom 21.3.2022

Spielorganisation in den Bundesligen

Gemeinsame Mitteilung des DHB und des Ligaverbands

Seit Beginn der Feldhockeysaison 2021/2022 werden die Hockey-Bundesligen bekanntermaßen in Verantwortung des Ligaverbands (Hockeyliga e.V.) organisiert. Dabei haben die bewährten Kräfte des DHB, allen voran Bernd Schuckmann (Vorsitzender des Sportausschusses des DHB), Harald P. Steckelbruck (Staffelleiter 1. Bundesliga Damen Feld sowie 1. Bundesliga Herren Feld und Halle), Friedrich Dietrich (Staffelleiter 2. Bundesliga Herren Feld und Halle) und Frank Selzer (Staffelleiter 2. Bundesliga Damen Feld und Bundesliga Damen Halle), für einen Übergangszeitraum noch kommissarisch verschiedene Aufgaben wahrgenommen. Dieser Übergangszeitraum endet nun mit Ablauf des heutigen 21.3.2022.

Für sämtliche Fragen, die die Organisation des Spielbetriebs der Bundesligen betreffen, steht ab sofort ausschließlich Sebastian Schwidder, Manager Spielorganisation des HOCKEYLIGA e.V., als Ansprechpartner zur Verfügung.

Kontaktdaten:
HOCKEYLIGA e.V.
Sebastian Schwidder
Manager Spielorganisation
Telefon: +49-178-6917171
E-Mail: sebastian.schwidder@bundesliga.hockey

DHB und Ligaverband danken Bernd Schuckmann, Harald P. Steckelbruck, Friedrich Dietrich und Frank Selzer für die jahre- oder gar jahrzehntelang geleistete Arbeit für die Vereine.

Soweit nach der Spielordnung Aufgaben dem Zuständigen Ausschuss oder dem Härtefallausschuss übertragen sind, ist die Offizielle Mitteilung » DHB - Sport • Nr. 211 vom 6.8.2021 zu beachten.

Bis zur Verabschiedung einer eigenen Bundesligaspielordnung, an der der HOCKEYLIGA E.V. aktuell arbeitet, werden die Hockey-Bundesligen nach Maßgabe der auf hockey.de veröffentlichten SPO DHB ausgetragen, wobei die Aufgaben, die nach der SPO DHB dem Sportausschuss (SPA) und den Staffelleitern zugewiesen sind, wie beschrieben vom HOCKEYLIGA E.V. wahrgenommen werden (» DHB - Sport • Nr. 212 vom 3.9.2021).

 

Mönchengladbach/Krefeld, 21.3.2022

Dr. Christoph Menke-Salz
Vorstand & Sportdirektor DHB
Victor vom Kolke
Geschäftsführer Hockeyliga e.V.

 


DHB - Sport • Nr. 215 vom 17.2.2022

Beschluss des Spielordnungsausschusses (SOA)

Besondere Corona-Bestimmungen für die Feld- und Hallenhockeysaison

Der Spielordnungsausschuss (SOA) hat im schriftlichen Verfahren einen Beschluss zur Änderung des § 3 des Anhang 7 SPO DHB gefasst. Mit der Neufassung erfolgen Klarstellungen zu den Kompetenzen der Verbände bei COVID-19-bedingten Spielausfällen und Saisonabbrüchen.

Nachdem das Präsidium diesen Beschluss gemäß § 30 Abs. 4 Satz 1 DHB-Satzung bestätigt hat, wird dieser mit sofortiger Wirkung in Kraft treten. Die Änderungen der SPO DHB sind gelb markiert.

» zur Spielordnung

Köln, den 17.2.2022

Christian Deckenbrock
(Vorsitzender SOA)

 


DHB - Jugend • Nr. 66 vom 29.3.2022

Mitglieder des Zuständigen Ausschusses der Jugend

Der Vizepräsident Jugend hat gemäß § 3 Absatz 4 SPO DHB als Mitglieder des Zuständigen Ausschusses der DHB-Jugend für das Spieljahr 2022/23 benannt:
Andreas Knechten, Mülheim a.d. Ruhr
Florian Woesch, Haslach

Sonja Schwede, Köln

Ersatzmitglied gemäß § 3 Absatz 4 SPO DHB ist Ulrike Schmidt, Tübingen.

 

Mönchengladbach, den 29. März 2022
Wibke Weisel
DHB Jugendsekretärin


DHB - Schiedsrichter • Nr. 50 vom 2.3.2022

Regeländerungen Feldhockey zum 1. April 2022

Die FIH hat das Regelwerk für Feldhockey zum 1. Januar 2022 modifiziert. Es handelt sich in erster Linie um eine Klarstellungen in Bezug auf die Strafeckenschutzausrüstung, sowie um die Übernahme der Schlenzballannahme („Interception“) aus dem letzten FIH-Briefing, so dass der SRA beschlossen hat, die entsprechenden Änderungen zum Start der Rückrunde am 01.04.2022 zu übernehmen.


Im Detail handelt es sich im Detail um folgende Regeländerungen:


4.2 Spieler dürfen keine Ausrüstung oder Gegenstände tragen, durch die andere Spieler gefährdet werden können.
Feldspielern
- ist es, sowohl zur Abwehr einer Strafecke oder eines 7-m-Balls bis zu deren Beendigung erlaubt, eine glatte, vorzugsweise durchsichtige oder einfarbige Gesichtsmaske oder eine Gittermaske aus Metall, die eng an die menschliche Gesichtsform angepasst ist, zu tragen. Nach Beendigung einer Strafecke sollen die Spieler ihre Schutzausrüstung so schnell wie möglich ablegen. Falls sich keine passende Möglichkeit zum Ablegen der Schutzausrüstung ergibt, darf diese so lange weitergetragen werden, wie sich die Spieler innerhalb des zu verteidigenden Viertelraums bewegen. Alle Spieler müssen die gesamte Schutzausrüstung ablegen, bevor sie den zu verteidigenden Viertelraum verlassen oder wenn sie vom Schiedsrichter dazu aufgefordert werden; der wichtigste Grund für das Tragen einer Gesichtsmaske zur Abwehr einer Strafecke ist der Schutz des Spielers; Gesichtsmasken, die dem Sinne dieser Richtlinie entsprechen, sollten erlaubt werden.

 

9.10 Spieler dürfen sich einem Gegenspieler, der einen aus der Luft herunter kommenden Ball annehmen will, nicht auf weniger als 5 m nähern, bevor der Ball angenommen worden ist, sich unter Kontrolle und auf dem Boden befindet. Der Ball darf jedoch innerhalb der 5 m, aber außerhalb der spielbaren Entfernung, abgefangen werden, vorausgesetzt, dies geschieht auf ungefährliche Weise.

 

Mit sportlichen Grüßen

Mönchengladbach 28.02.2022

Christian Blasch
Schiedsrichter- und Regelausschuss (SRA)

 

 


 
Offizielle Mitteilungen
Bayern
Bereich: Alle
Jahr: 2022
» alle schliessen
» Vorjahr: 2021

In den letzten ...
» ... 14 Tagen
» ... 3 Monaten
» ... 9 Monaten
» Die Aktuellsten
» Alle Bereiche

BHV
» Geschäftsstelle
» Schiedsrichter
» Erwachsene Halle
» Erwachsene Feld
» Jugend Halle
» Jugend Feld
SHV
» Mitteilungen
DHB
» Vorstand
» Sport
» Jugend
» Schiedsrichter

Archiv

 

» Impressum   » Datenschutz © 2022 • hockey.de